B2Run Firmenlauf München 2022

Mit 1.600 Teilnehmer*innen der fitteste Konzern!

ThinkstockPhotos-470244110 (1280x848).jp

Nachdem der B2Run-Firmenlauf die letzten beiden Jahre, der Pandemie geschuldet, ausfallen musste, war die Freude umso größer, endlich wieder im Rahmen der Initiative Gesundheit an den Start gehen zu können. Am 12. Juli 2022 trafen sich 1.600 Läuferinnen und Läufer der BMW Group, um bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen die 5,6 km lange Strecke durch den Olympiapark bis ins Olympiastadion zurückzulegen. Damit stellte die BMW Group die teilnehmerstärkste Gruppe aller beteiligten Firmen und erhielt somit die Auszeichnung des „Fittesten Konzerns“. Insgesamt gingen an diesem Tag rund 25.000 Menschen an den Start.

09_BMW_B2Run_c_fabianstoffers_0799.jpg

Bevor es jedoch zum Startbereich ging, trafen sich etwa 400 Aktive vor der BMW Welt. Dort gab es Energyriegel und -gels, Erfrischungsgetränke und ein Zusammensein in angenehmer Atmosphäre. Die Personalvorständin Ilka Horstmeier, der ehemalige Gesamtbetriebsratsvorsitzende und Vorstandsvorsitzende des skfv Manfred Schoch und die Leiterin der BMW Welt Tatjana Bister stimmten alle Läufer*innen auf den Start im Olympiapark ein.

Trotz unterschiedlicher Motivationen hatten alle das gleiche Ziel, nämlich den Zieleinlauf im Olympiastadion. Diesen schaffte der für uns startende Läufer Kajetan in lediglich 17:27 Minuten und belegte damit den hervorragenden fünften Platz. Julian, Rene, Teodor und Markus komplettierten mit ihren starken Leistungen den Erfolg, so dass wir am Ende fünf Läufer unter den ersten 13 Plätzen gelistet hatten. Bei den Damen gelang Ingalena in 18:46 Minuten sogar der unangefochtene Sieg aller Läuferinnen. In den Teamwertungen sah es sogar noch besser aus. Die Männerteams belegten Platz 1 und 2, das Damenteam Platz 1, ebenso das Mixed-Team. An dieser Stelle einen herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmenden.

Alle Ergebnisse sind hier einzusehen.

38_BMW_B2Run_c_fabianstoffers_1050.jpg
0712 B2Run Muenchen Schuetze 891.jpg
image00016.jpg

Nach dem Lauf ging es dann am BMW-Teamstand im Olympiastadion weiter. Hier konnten die Energiespeicher wieder mit Riegeln, Wraps, Obst, etc. und kühlen Getränken aufgefüllt, und der beanspruchte Körper bei Massagen und Faszientraining regeneriert werden.

So gab es bis in den Abend ein wunderbares Beisammensein unter Kollegen und Kolleginnen, viele tolle Begegnungen und Gespräche und ein Austausch des Erlebten. Die Freude am Laufen war definitiv zu spüren.

Ein großer Dank geht an alle Beteiligten und dem gesamten ehrenamtlichen Helferteam, denn nur durch dessen Hilfe und Unterstützung ist eine Veranstaltung in diesem Rahmen möglich. Danke!

Wir freuen uns schon jetzt auf den Firmenlauf im kommenden Jahr.

Weitere Impressionen zum B2Run Firmenlauf folgen

Weitere B2Run Firmenläufe